fbpx
  • Working Days

    9AM - 9PM

  • Saturday

    10AM - 8PM

  • Sunday

    Closed

Teilnahmebedingungen – Klier Card

  /  Teilnahmebedingungen – Klier Card

§1 Beschreibung des Programms Klier Card

(1) Gegenstand dieser Teilnahmebedingungen ist die Teilnahme an dem Klier Card-Bonusprogramm (nachfolgend: „Bonusprogramm“).
Die Teilnahme an dem Bonusprogramm gewährt dem Kunden die Möglichkeit, seine in den deutschen Frisör Klier Salons des Anbieters für den Bezug von Waren und Dienstleistungen getätigten Umsätze auf einem individuellen Kundenkonto erfassen zu lassen, für die er nach Ablauf von 12 Monaten ab der Teilnahme und sodann alle 12 Monate einen Gutschein bzw. ein Guthaben im Wert eines bestimmten Prozentsatzes der getätigten Jahresumsätze erhält.

(2) Anbieter des Bonusprogramms ist die Klier Hair Group GmbH, Heinenkamp 2, 38444 Wolfsburg.

(3) Die Teilnahme an dem Bonusprogramm ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person, die das 16. Lebensjahr vollendet hat. Der Anbieter kann die Teilnahme von Personen aus sachlichen Gründen ablehnen.

§2 Bonuskarte

(1) Zur Abwicklung des Bonusprogramms und zu Zwecken der Legitimationsprüfung erhält der Kunde eine Bonuskarte (nachfolgend:„Klier Card“) mit einer individuellen Kundennummer. Die Klier Card ist von dem Kunden nach Erhalt auf der Rückseite zu unterschreiben.

(2) Die Klier Card bleibt Eigentum des Anbieters. Sie ist nicht übertragbar und darf nur von dem Karteninhaber benutzt werden.

(3) Im Falle des Abhandenkommens der Klier Card durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise ist der Kunde verpflichtet, dies unverzüglich dem Anbieter mitzuteilen, um eine missbräuchliche Verwendung der Frisör Klier Card möglichst zu verhindern. Der Kunde kann kostenlos eine Ersatzkarte beantragen. Ein Abhandenkommen der Klier Card hat keine Auswirkungen auf die erfassten Umsätze des Kunden.

§3 Erfassen von Umsätzen

(1) Gegen Vorlage der Klier Card erfasst der Anbieter die von dem Kunden in den deutschen Frisör Klier Salons des Anbieters für den Bezug von Waren und Dienstleistungen getätigten Umsätze.

(2) Die Umsätze werden auf einem individuellen Kundenkonto des Kunden bei dem Anbieter erfasst. Der Kunde kann den Stand seiner getätigten Umsätze bei dem Anbieter jederzeit unter Angabe seiner Kundennummer abfragen.

(3) Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Erfassung der Umsätze muss der Kunde spätestens innerhalb von 1 Monat nach der jeweiligen Mitteilung gegenüber dem Anbieter schriftlich oder per E-Mail geltend machen; anderenfalls gilt die Erfassung
der Umsätze als genehmigt.

(4) Stellt sich nachträglich heraus, dass die Voraussetzungen für die Erfassung von Umsätzen nicht vorlagen oder entfallen die Voraussetzungen nachträglich, etwa durch Rückgängigmachung des Vertrages über den Bezug von Waren oder Dienstleistungen, kann der Anbieter die Erfassung der Umsätze stornieren.

(5) Es bleibt vorbehalten, die Erfassung von Umsätzen jederzeit zu ändern, einzuschränken oder auszuschließen, etwa im Rahmen von Sonderaktionen, bei Gewährung anderer Rabatte oder Vergünstigungen, etc.

§4 Bonus

(1) Nach Ablauf von 12 Monaten ab der Teilnahme und sodann alle 12 Monate erhält der Kunde einen Gutschein oder ein Guthaben auf Frisör Klier Card, die er in den deutschen Frisör Klier Salons des Anbieters für den Bezug von Waren oder Dienstleistungen einsetzen kann. Der Wert entspricht folgenden Prozentsätzen an den in den vergangenen 12 Monaten getätigten

Jahresumsätzen:
Damen: ab 250,00 € bis 299,99 € = 3 %; ab 300,00 € bis 374,99 € = 5 %; ab 375,00 € bis 499,99 € = 7 %; ab 500,00 € = 10 %
Herren: ab 150,00 € bis 199,99 € = 3 %; ab 200,00 € bis 274,99 € = 5 %; ab 275,00 € bis 399,99 € = 7 %; ab 400,00 € = 10 %

(2) Das Guthaben bzw. der Gutschein kann innerhalb eines Jahres ab Erhalt in den deutschen Frisör Klier Salons des Anbieters für den Bezug von Waren oder Dienstleistungen eingesetzt werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Nach Ablauf eines Jahres ab Gewährung des Guthabens bzw. des Gutscheins verfällt das Guthaben bzw. der Gutschein.

(3) In jedem Fall verfällt der Anspruch auf Gewährung eines Guthabens bzw. eines Gutscheins für getätigte Umsätze, die mehr als 36 Monate ab Erfassung des jeweiligen Umsatzes zurückliegen.

§5 Haftung

(1) Der Anbieter haftet bei Vorsatz, Arglist und grober Fahrlässigkeit sowie im Falle von Personenschäden unbeschränkt.

(2) Der Anbieter haftet aus Schadensersatz im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) begrenzt auf die Höhe des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. In diesem Fall haftet der Anbieter nicht für entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter. Kardinalpflichten im Sinne dieser Regelung umfassen neben den vertraglichen Hauptleistungspflichten auch Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Bonusprogrammes überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

(3) Im Übrigen ist jede Haftung des Anbieters ausgeschlossen.

§6 Änderung und Einstellung des Bonusprogramms

(1) Der Anbieter behält sich vor, die Teilnahmebedingungen an dem Bonusprogramm unter Wahrung der berechtigten Interessen des Kunden zu ändern. In diesem Fall finden die neuen Teilnahmebedingungen jedoch erst Anwendung, wenn der Anbieter den Kunden vor der Änderung schriftlich in Kenntnis gesetzt hat und der Kunde nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsmitteilung gegenüber dem Anbieter Widerspruch erhebt. Der Anbieter wird den Kunden auf diese Rechtsfolge in der Änderungsmitteilung ausdrücklich hinweisen. Akzeptiert der Kunde die neuen Teilnahmebedingungen gemäß dem Vorstehenden nicht, gilt dies als Kündigung des Vertrages über die Teilnahme an dem Bonusprogramm durch den Kunden. Die Bedingungen sind in ihrer jeweils aktuellen Fassung online auf unserer Website https://klier.de/teilnahmebedingungen/ abrufbar. Sollten Änderungen für Sie lediglich vorteilhaft oder neutral sein, werden diese sofort wirksam.

(2) Der Anbieter behält sich außerdem vor, das Bonusprogramm unter Wahrung einer angemessenen Frist – außer bei Vorliegen eines wichtigen Grundes – und unter Wahrung der berechtigten Interessen des Kunden einzustellen. In diesem Fall ist der Kunde nicht mehr berechtigt, seine beim Bezug von Waren und Dienstleistungen getätigten Umsätze auf seinem individuellen Kundenkonto erfassen zu lassen. Ein etwaiger Anspruch auf den Bonus nach Maßgabe von § 4 bleibt hiervon jedoch unberührt.

§7 Laufzeit und Kündigung

(1) Der Vertrag über die Teilnahme an dem Bonusprogramm wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

(2) Der Kunde kann den Vertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Frist durch schriftliche Mitteilung oder per E-Mail an den Anbieter kündigen.

(3) Der Anbieter kann den Vertrag mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende kündigen. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund zur Kündigung besteht insbesondere bei einer missbräuchlichen Nutzung der Klier Card.

(4) Der Kunde ist verpflichtet, die Frisör Klier Card mit Beendigung des Vertrages nach seiner Wahl unbrauchbar zu machen oder an den Anbieter zurückzugeben. Im Falle einer Kündigung durch den Anbieter ist der Kunde nicht mehr berechtigt, seine beim Bezug von Waren und Dienstleistungen getätigten Umsätze auf seinem individuellen Kundenkonto erfassen zu lassen. Ein etwaiger Anspruch auf den Bonus nach Maßgabe von § 4 bleibt hiervon jedoch unberührt.

§8 Schlussbestimmungen

(1) Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis ist der Sitz des Anbieters.

§9 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Informationspflicht aus dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Der Anbieter ist bemüht eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus dem Vertrag mit dem Kunden einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus ist der Anbieter zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und kann seinen Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

§10 Datenschutz

(1) Verantwortlicher für das Bonusprogramm ist der Anbieter Klier Hair Group GmbH, Heinenkamp 2, 38444 Wolfsburg.

(2) Für die Teilnahme an dem Bonusprogramm benötigt der Anbieter Namen, Geburtsdatum, Anschrift und E-Mail-Adresse des Kunden („Basisdaten“). Der Kunde kann freiwillig weitere Daten angeben („freiwillige Angaben“). Die Basisdaten und freiwilligen Angaben verarbeitet der Anbieter für die Anmeldung und zur Abwicklung des Bonusprogramms. Eine Übermittlung der Daten an Dritte findet nicht statt.

(3) Legt der Kunde seine Klier Card in den Frisör Klier Salons des Anbieters vor, so werden die Kundennummer und die Bonusprogrammdaten (insbesondere erworbene Waren/Dienstleistungen, Umsätze, Ort und Datum des Vorgangs) zur Erfassung der Umsätze erfasst.

(4) Der Kunde kann einwilligen, dass seine Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung verwendet werden. Verwendung für Werbezwecke bedeutet z.B., dass anhand der Daten des Kunden passende werbliche Angebote für den Kunden ausgewählt werden. Marktforschungszwecke meint z.B. die Ermittlung von Kriterien, anhand derer eine solche Auswahl von Angeboten erfolgen sollte; dies erfolgt durch die Auswertung von Daten zur Erkennung von Mustern im Nutzungs- und Einkaufsverhalten. Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

(5) Wenn der Kunde seine Einwilligung in Werbung und Marktforschung erteilt, kann der Anbieter dem Kunden per Post und per E-Mail – soweit der Kunde diese gesondert bestellt hat –SMS/MMS und über Telefonanrufe Werbung unterbreiten, die sich an seinen individuellen Interessen ausrichtet und die der Anbieter auf Basis der folgenden Daten auswählt: Basisdaten, freiwillige Angaben und Bonusprogrammdaten.

(6) Die Einwilligung in Werbung und Marktforschung kann der Kunde jederzeit widerrufen. Der Kunde kann auch ohne die Einwilligung am Bonusprogramm teilnehmen. Der Kunde erhält dann lediglich die für das Bonusprogramm erforderlichen Informationen. Ein Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung.

(7) Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen) und Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung).

(8) Der Anbieter speichert die Basisdaten und freiwilligen Angaben des Kunden, solange der Kunde an dem Bonusprogramm teilnimmt. Danach werden sie gelöscht, bei Bestehen handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen dagegen erst nach deren Ablauf (10 Jahre). Die Bonusprogrammdaten des Kunden werden nach Ablauf der jeweiligen handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) gelöscht. Soweit der Anbieter die Daten des Kunden nicht mehr für die genannten Zwecke benötigt, speichert der Anbieter sie lediglich zur Erfüllung der handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten und verarbeitet sie nicht mehr für andere Zwecke. Die freiwilligen Angaben des Kunden können jederzeit auf Verlangen des Kunden gelöscht werden.

(9) Intern verarbeitet der Anbieter die Daten des Kunden durch seine jeweils zuständigen Abteilungen. Der Anbieter setzt außerdem verschiedene Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) ein, z.B. zur Versendung von Informationen (Post, E-Mail etc.). Soweit erforderlich, verarbeiten diese Dienstleister dabei auch die Daten des Kunden. In diesem Falle werden die Daten nach Erfüllung des Auftrages unverzüglich gelöscht. Die Dienstleister werden von dem Anbieter sorgfältig ausgewählt und überwacht.

(10) Auf Anfrage teilt der Anbieter dem Kunden mit, ob und ggf. welche Daten über den Kunden gespeichert sind. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat der Kunde ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Der Kunde hat weiter das Recht, die Daten, die er bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von dem Anbieter zu erhalten. Der Kunde kann diese Daten an andere Stellen übermitteln oder übermitteln lassen. Außerdem hat der Kunde ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

(11) Fragen zum Datenschutz kann der Kunde an den Datenschutzbeauftragten des Anbieters senden:

Klier Hair Group GmbH
Datenschutz
Heinenkamp 2
38444 Wolfsburg
datenschutz@klierhairgroup.de

Stand: Juli 2021